Der BUNTE KREIS Aachen

Das Leben kennt keine Sicherheit – Schicksalsschläge warten nicht auf Gelegenheit!*

Wenn ein Kind zu früh oder schwer krank geboren wird, wenn ein Unfall oder eine schwere, chronische Krankheit das Leben nachhaltig verändert, ist der Schock für die Familie groß. Nicht nur das kranke Kind, auch Eltern und Geschwisterkinder sind erheblichen seelischen und sozialen Belastungen ausgesetzt. Das System Familie kann durch die aufkommenden Ängste und Mutlosigkeit ins Wanken geraten, soziale Not, Arbeitslosigkeit und schwere Spannungen zwischen den Partnern sind nicht selten die Folgen. Die Erkrankung des Kindes kann zu einer Zerreißprobe für die gesamte Familie führen.

Als gemeinnütziger Verein helfen wir Familien aus der Region in dieser belastenden Phase!

Wir begleiten Familien bei dem oft sehr schwierigen Übergang von der stationären Behandlung zu dem Alltag zuhause und geben ihnen die nötige Hilfe, um die Situation auch aus eigener Kraft zu meistern.

Umfassendes Hilfsangebot durch unsere Case-Managerinnen

Unsere Case-Managerinnen beraten und helfen umfassend. Zum einen hört die Case-Managerin zu und macht den Familienmitgliedern Mut. Zum anderen baut sie gemeinsam mit den Eltern ein Netzwerk von Hilfsangeboten auf und vermittelt. Die Familie wird dabei ganzheitlich betrachtet. So hat die Case-Managerin stets auch eventuelle Geschwisterkinder im Blick, die durch ein krankes oder behindertes Kind nicht selten sehr viel weniger Beachtung finden. Bei akuten Problemen ist die Case-Managerin telefonisch schnell erreichbar.

Hat die Familie im Alltag wieder Fuß gefasst, zieht sich die Case-Managerin wieder zurück.

Das Angebot ist für die Familien kostenlos!

Die sozialmedizinische Nachsorge für die Familien in der Aachener Region völlig kostenlos. Deswegen sind wir auf die folgenden Finanzierungen angewiesen:

Spenden

Ein großer Teil unserer Arbeit wird über Spenden finanziert. Dies stellt somit eine wichtige Finanzsäule der Nachsorgearbeit dar. Auch Sie können unsere Arbeit durch Ihre [LINK: Spende] unterstützen!

Krankenkassenleistungen

Im Februar 2008 hat der BUNTE KREIS einen Versorgungsvertrag bezüglich der sozialmedizinischen Nachsorge gem. § 43 Abs. 2 SGB V mit den Krankenkassen unterschrieben. Damit kann ein Teil der Leistungen direkt mit den Kassen abgerechnet werden.

Mitgliedschaften

Der BUNTE KREIS in der Region Aachen e.V. hat mehr als 100 Mitglieder. Mitgliedsbeiträge sind für uns von großer Bedeutung, da es sich hier um eine planbare finanzielle Größe handelt. Hier Mitglied werden.

Unsere Arbeit wird von der Aktion Mensch gefördert.

Unsere Kooperationen

Bundesverband Bunter Kreis e.V.
Der BUNTE KREIS ist Mitglied im Bundesverband Bunter Kreis e.V. und erhielt im Jahr 2006 erstmalig die Akkreditierung. Er arbeitet demnach nach anerkannten Qualitätskriterien und entwickelt diese ständig weiter. Dazu finden zweimal jährlich bundesweit Treffen und Fortbildungen statt.

> zur Website

Regionaltreffen West
Einmal jährlich finden Treffen aller westlich liegenden Bunten Kreise (NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Teile Hessens und der westliche Teil Niedersachsens) statt. Die Treffen ermöglichen neben dem Erfahrungsaustausch einen sehr guten Einblick bezüglich der aktuellen Entwicklung in der Nachsorge.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband
Im Paritätischen verbinden sich soziale Einrichtungen und Initiativen. Sie werden getragen von Bürgerengagement, Selbsthilfe und sozialer Verantwortung. Der Paritätische arbeitet eigenständig, selbstbestimmt und im fachlichen und regionalen Verbund.

Der Verband

  • entwickelt Konzeptionen sozialer Arbeit
  • unterstützt Vernetzung, Kooperationen und Verbünde in der Mitgliedschaft
  • fördert Qualitätsentwicklung in Einrichtungen und Diensten der Mitgliedsorganisationen

> zur Website

Frühe Hilfen
Der BUNTE KREIS gehört dem Arbeitskreis „Frühe Hilfen“ in Aachen an. Die Frühen Hilfen in Aachen unterstützen Familien mit Säuglingen. Für die Frühen Hilfen haben sich zahlreiche Institutionen aus Gesundheitswesen und Jugendhilfe unter Federführung des Deutschen Kinderschutzbundes Aachen zusammengeschlossen, um die Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten für Familien mit Säuglingen zu verbessern. Ziel ist, Eltern in den ersten Lebensmonaten ihrer Kinder mit wirksamen Hilfen zur Seite zu stehen, damit der Start gelingt und gute Grundlagen für die gesamte weitere Entwicklung der Kinder gelegt werden.

> zur Website

Kooperationspartner

Um den Übergang vom Krankenhaus nach Hause für die Familien möglichst schnell und reibungslos gestalten zu können sind Kooperationsverträge mit Kinderkliniken und Kinderärzten geschlossen worden.

Sie beinhalten das Recht, die Familien auf den Stationen zu besuchen, legen die Zusammenarbeit mit dem Sozialen Dienst fest und erlauben die Auslegung von Informationsmaterial.
Zurzeit bestehen Kooperationsverträge mit:

 

* BUNTER KREIS Bonn-Ahr-Rhein-Sieg e.V.